Sebastian van Bürk

O2 is calling

Autor: Sebastian van Bürk - Mittwoch 7. Oktober 2009

Unglaublich. Aber wahr. Heute hat mich doch tatsächlich O2 angerufen. Das am Tag nachdem ich gestern meinen Artikel in diesem Blog veröffentlicht habe. Zufall, oder betreiben die Jungs gute Marktforschung und lauschen auch in der Community? In großen Foren, sporadisch, klar, hätte ich mir gedacht. Aber in kleinen Blogs?

Verhandlung

Erneut ein längeres Gespräch von 12 Minuten. Bis wir das übliche „Angebot“ durchhatten hat es mal wieder gedauert. Dann kam ein „Was ich Ihnen anbieten kann ..“. Naja 4 Monate lang 5€ Vergüngstigung. Das ist schlechter als das was mir letzte Woche gemacht wurde. Es ist mir einfach zu teuer. Was ich will fragt sie dann. Na endlich! Ich will 12 Monate. Sie muss ihren Vorgesetzten fragen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie das nicht musste. ;) Nun gut, die 12 Monate könne sie mir ausnahmsweise gewähren. Alles klar! Gebongt!

Fazit

Im Endeffekt frage ich mich für einen winzigen Augenblick ob ich nicht auch hätte mehr rausholen können. Aber mir reicht es. Immerhin das doppelte vom ersten Angebot. Spare auf die 24 Monate gerechnet 12,5%. Das ist OK. Zusätzlich werde ich innerhalb der nächsten 48 Stunden auf den neuen Tarif umgeschaltet. Alleine das spart mir noch zusätzlich 20 Euro. Weil ich normalerweise weitere 2 Monate in dem 10 Euro teureren Tarif hängen würde. Ende der Geschichte: ich bin zufrieden.


Kommentare sind geschlossen.